Medien2021-12-14T12:27:13+01:00

Kürzliche Events

ESDN Conference 2021, “European Recovery and Resilience Mechanisms – Challenges in systemic approaches in SD”, 30. November – 1. Dezember 2021

Ich moderierte die Jahreskonferenz von Europa’s größtem Netzwerk zu Nachhaltigkeitspolitik und Nachhaltigkeitsgovernance, dem European Sustainable Development Network (ESDN).

Die ESDN Konferenz 2021 beschäftigte sich mit “European Recovery and Resilience Mechanisms – Challenges in systemic approaches in SD” und fand von 30. November – 1. Dezember 2021 als virtueller Event statt.

Die Konferenz wurde vom ESDN in enger Kooperation mit dem Ministerium für Umwelt und Raumplanung in Slowenien sowie der SLOGA Plattform organisiert und fand während der slowenischen EU-Präsidentschaft des 2. Halbjahres 2021 statt.

Der Event beinhaltete eine Mischung aus hochrangigen Keynote-Präsentationen, Panel-Diskussionen und interaktivem Austausch zwischen den Teilnehmer:innen mittels des Exchange Spaces Formats.

Mehr Informationen über die Konferenz, inkl. der Agenda, sind auf der ESDN Homepage zu finden.

Vergangene Events

World Resources Forum 2021, „A Green Deal for Sustainable Resources”, 12.-14. Oktober 2021 – Ein Multi-Stakeholder Dialog über die Wichtigkeit der natürlichen Ressourcen im Prozess der globalen „Grünen Transformation“.

Das World Resources Forum (WRF) 2021 fand als Hybrid-Event von 12.-14. Oktober 2021 statt. Die Sessions fanden virtuell statt, es gab aber auch zwei physische Events, einen in der Schweiz und einen in Ghana. Die physischen Events wurden als Livestream weltweit übertragen. Mehr Informationen zum Programm, den Schwerpunkten der Konferenz, den Vortragenden, etc. sind auf der WRF 2021 Webseite zu finden.

Ich moderierte für das WRF 2021 zwei Panel-Diskussionen beim physischen Event in der Schweiz am Mittwoch, 13. Oktober 2021. Das erste Panel beschäftigte sich mit “Fostering sustainability in commodity trading & finance: the role of transparency and technology”. Im zweiten Panel ging es um “’Green Mining‘ – can we move from vision to reality?”.

Das Governance und Management sowie die Nutzung von natürlichen Ressourcen spielen eine wesentliche Rolle in der globalen Transformation zu einer grünen, kohlenstoffarmen und resilienten Wirtschaft und Gesellschaft. Entsprechend gestaltete Politiken und Prozesse sind entscheidend, um den zueinander in Verbindung stehenden Herausforderungen des Klimawandels, der Verlust der Artenvielfalt und der Umweltverschmutzung effektiv zu begegnen sowie gerechte und proaktive Lösungen zu finden.

Deshalb beschäftigte sich das WRF 2021 mit dem Thema „A Green Deal for Sustainable Resources“ und bietete verschiedensten Stakeholdern aus den Bereichen Politik, Wissenschaft, Industrie und Zivilgesellschaft die Möglichkeit zu einem offenen und inspirierenden Dialog, um die dringlichsten Herausforderungen und die besten möglichen Lösungen zu diskutieren.

Banken-Symposium Wachau (BSW) – BSW Spezial „Green Banking“, 1. Juli 2021

Das BSW Spezial zu „Green Banking“ am 1. Juli 2021 war eine großartig organisierte Veranstaltung mit hochinteressanten Präsentationen, Workshops und Diskussionen! Neben sehr spannenden und aktuellen Präsentationen, fanden parallele Workshops und viele interessante Diskussionen im Plenum statt. Es war eine große Freude für mich, einen Halbtag dieses Events zu moderieren. Vielen Dank an das ausgezeichnete Team vom BSW und RIM Management sowie an die wunderbaren TeilnehmerInnen!

In der Branche entsteht gerade das Bewusstsein, dass Banken bei der Gestaltung einer nachhaltigen Wirtschaft – insbesondere im Kampf gegen den Klimawandel – eine zentrale Rolle einnehmen werden. Geld hat eine wichtige Lenkungswirkung!

Das geht weit über „grüne Produkte“ auf der Veranlagungsseite hinaus und wird bis in das Kerngeschäft der Banken, die Kreditvergabe und das Risikomanagement wirken. Ebenso werden sowohl auf Banken als auch auf Unternehmen neue Reportingpflichten zukommen.

Die Veranstalter haben das umfassende Thema im Programm in vielen seiner Facetten abgebildet.

Einige Impressionen vom Event kann man hier sehen.

Bildnachweis: BSW / Wolfgang Simlinger

Nach oben